Mittwoch, 4. Oktober 2017

Oktober 2017

Im Oktober:
  • besuchen wir liebe Freunde mit ebenfalls 4 Kindern im Alter von unseren 4, die wir seit 3 Jahren nicht getroffen haben
  • kommt eine liebe Studienfreundin mit ihren 2 Kindern zu Besuch die wir seit 5 1/2 Jahren nicht gesehen haben
  • nehme ich am Flohmarkt im Dorf teil
  • gehen wir zu K2s Schule für eine Präsentation der Projektwoche
  • hat K1 sein jährliches Flötenvorspiel
  • feiern wir K2s 6. Geburtstag
  • bekommen deshalb noch Familie zu Besuch
  • feiern wir seinen Kindergeburtstag
  • fahren wir nach Köln um 50. Geburtstag meines Onkels
Weil ich die Idee der Monatsübersicht bei Frische Brise immer so schön finde!

Dienstag, 5. September 2017

WMDEDGT? 09/17

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Eine lange Liste mit Teilnehmern gibt es bei Frau Brüllen.

Ich wache schon kurz nach 6 auf obwohl der Wecker erst 6:20 klingelt und K4 neben mir friedlich schnorchelt (im wahrsten Sine des Wortes dank Erkältung). Ich kann nicht wieder einschlafen, bin etwas aufgeregt ob das heute alles so klappt.K2 fährt das erste mal morgens mit dem Papa mit der Bahn in die Stadt. Die Bahn fährt kurz nach halb 7 ab und K2 ist eigentlich kein Frühaufsteher aber vermutlich durch das ganze neue aufregende was Schule so mit sich bringt geht es reibungslos wie der Mann mir später schreibt. K2 darf ab 7 in die Frühbetreuung wo es auch Frühstück (Auswahl!) gibt für 0,50€ pro essen an dem das Kind teilnimmt. Die OGS Betreuerin bringt die Erstklässler dann später rüber zum Klassenzimmer (die großen gehen schon alleine). Auch heute Mittag wird er das erste Mal dort Essen, Hausaufgaben machen und spielen /AGs besuchen und dort bis zum Arbeitsende des Mannes bleiben und zusammen mit ihm mit der Bahn wieder nach Hause kommen. Ich bin gespannt wie es ihm gefällt, bin aber sehr zuversichtlich.
Ich stehe also auf und die beiden sind schon unterwegs, auch K1 spielt schon in seinem Zimmer. Ich machen Frühstück für die anderen 2 Kinder und packe ihre Brotdosen. Wir fragen abends immer was sie haben wollen, dann entfällt die Diskussion morgens.
Inzwischen ist auch K3 wach und wir frühstücken. K1 darf nach Zähne putzen noch spielen bis er los muss. K3 muss sich noch anziehen. Auch K4 wird wach und ich ziehe sie an. Sie ist angeschlagen von einer Erkältung und will nichts essen nur trinken. K1 geht gegen halb 8 los zur Schule und wir anderen 3 gehen gegen 8 Uhr los. Im Anschluss an den Kindergarten gehe ich noch zum Bäcker (jetzt isst K4 doch etwas vom geschenkten Brötchen) und zum Dorfsupermarkt weiter. Als wir zu Hause sind ist K4 jaulig und müde während ich Sachen verräume also setzte ich sie in die Manduca auf den Rücken zum einschlafen. Während sie schläft mache ich so dies und das im Haushalt. Versuche einen Arzttermin zu machen für K3 (nicht erfolgreich) und telefoniere kurz mit meiner Mutter. Sie wird wach kurz bevor wir wieder zum Kindergarten müssen.
K1 hat gleichzeitig Schulschluß wie K3 im Kiga bleiben kann (12:30 Uhr) und wir gehen zusammen zurück. Zum Mittagessen wir Nudeln mit Bolognese Soße die noch von den Tortillas am Wochenende übrig war.
K1 macht danach Hausaufgaben.K3 macht Quatsch und ärgert seine Schwester, seinen Bruder oder mich und fängt dann doch an Duplo zu spielen. Zufällig klingelt es gegen 3 an der Tür ob er nicht mit zu seinem Freund wollte (die Oma wohnt hier in der Straße und so kamen sie vorbei). Ich kontrolliere K1 Hausaufgaben und er darf Tablet spielen. Wir essen ein paar Kekse. Ich rede noch ein bisschen mit den Nachbarn (einer war im Krankenhaus die anderen machen was an ihrem Haus). Der Mann kommt mit K2 nach Hause, es hat ihm gut gefallen in der Schule und den ganzen Nachmittag hat er auf dem Schulhof Fußball gespielt. K1 bricht auf zu den Pfadfindern. Ich hole K3 ab. Die Jungs duschen beide, K3 hat eine Zecke am Bein (vermutlich vom Waldtag im Kindergarten). Zum Abendessen gibt es (vom Bäcker geschenkte) Brötchen.
Ich bringe K4 ins Bett. K1 kommt nach Hause und hat keinen Hunger, dafür erhöhte Temperatur sowie Hals- und Kopfschmerzen.
Ich schreibe hier am Beitrag, Wasche noch Wäsche, räume auf. Übermorgen ist schon K3s Geburtstag und auch morgen ist wieder Alltag und zusätzlich kommt Abends noch eine Schulfreundin zu Besuch die zufällig ,der Arbeit wegen in der Nähe ist also heute vorarbeiten wie Geschenke einpacken, Geschenketisch Freiräumen etc.

Freitag, 1. September 2017

September 2017

Im September:
  • müssen wir uns wieder an den Alltag gewöhnen nach 6 Wochen Sommerferien, jetzt mit zwei Schulkindern, einem Kindergartenkind und einem nicht mehr ganz Baby
  • machen wir einen Familienausflug nach Hildesheim um Verwandte zu treffen
  • werden wir den 4. Geburtstag von K3 feiern
  • feiert K3 im Tierpark mit 2 Freunden seinen 1. Kindergeburtstag
  • gehe ich mit K2 und K4 zum Impfen
  • ist Elternabend von K1 (um 18:30 Uhr...) und K2 immerhin an verschiedenen Tagen
  • evtl. noch Elternabend vom Kindergarten für K3
  • werden wir wählen gehen!

Weil ich die Idee der Monatsübersicht bei Frische Brise immer so schön finde!

Montag, 31. Juli 2017

August 2017

Unsere (bisher blühenden) Dahlien
Im August:
  • fahren wir alle zusammen 1 Woche in Urlaub nach Mecklenburg-Vorpommern
  • feiern wir den Geburtstag einer Schwägerin & deren Einweihungsparty
  • bekommen wir Besuch von des Mannes Cousine mit Sohn
  • kommt meine Cousine mit Freund zu Besuch um Babysachen auszuleihen
  • gehen die Kinder zu einigen Ferienspaß Aktivitäten
  • muss ich mit K3 zur U8 und mit K4 zum Impfen
  • fahren wir alle zusammen ein paar Tage zu meinen Eltern
  • macht K3 ein paar Tage Urlaub bei seiner Patentante
  • feiern wir den Geburtstag meiner Mutter
  • und zu guter Letzt ist am 31.8. K2s Einschulung
Weil ich die Idee der Monatsübersicht bei Frische Brise immer so schön finde!

Donnerstag, 27. Juli 2017

Geburtstagsgeschenke 1. Geburtstag


K4 ist nun auch 1 geworden und ich habe jetzt eine große Übersicht was man so zum 1. Geburtstag schenken kann bzw. was unsere Kinder bekamen.
Falls noch jemand Ideen braucht:

K1 bekam (bei ihm Geburtstag und Weihnachten (da W. 2 Wochen vor G.):
  • neuen Autositz
  • Klopfspiel, bei dem man Kugeln durch Löcher klopft
  • Bücher
  • Brettchen mit Stadtplan vom Geburtsort
  • Duplo
  • Bettdecke & Kopfkissen fürs Kinderbett (kam erst im Laufe des 2. Jahres zum Einsatz)
  • Bettwäsche dafür
  • Anziehsachen
  • Fingerpuppen
  • Holzbausteine
  • Matschhose
  • Bobby Car
  • Kinderbesen
  • Sandförmchen, Eimer & Schaufel
  • Krabbeltunnel
  • Motorikschleife
  • Hocker fürs Badezimmer
  • Schaukelelch
  • Wachsmalmäuse
K2 bekam (bei ihm Geburtstag und Weihnachten da W. 2 Monate nach G.):
  • Kugelbahn
  • Bollerwagen
  • Schaukel
  • Pullover mit "Ich bin 1"
  • Brettchen mit Stadtplan vom Geburtsort
  • Tasse mit Anfangsbuchstaben drauf
  • Musik-Quartett (4 verschiedene "Rasseln" die man zusammenstecken kann)
  • Schleich-Tiere
  • 1. Schuhe (als Gutschein quasi)
  • Deckenlampe für das neue Kinderzimmer
  • Kindergeschirr
  • Bücher
  • Puppe "Krümel" mit 1* Anziehsachen
  • Soundwürfel
  • Duplo
  • Playmobil 1-2-3
  • Kissen mit Namen drauf
  • Anziehsachen
K3 bekam:
  • Duplo
  • Bücher
  • den "Ich bin 1" Pullover von K2
  • großer Autotransporter
  • Girlande mit Namen drauf
  • Kuscheltier
  • Fisher Price Kasse
  • Trinkflasche von SIGG
  • Geld
  • Fahrradhelm
  • Nachtlicht
  • Trink-/Zahnputzbecher
  • Messlatte
K4 bekam:
  • Anziehsachen
  • den "Ich bin 1" Pullover von K2
  • die Kugelbahn von K2
  • die Motorikschleife von K1
  • Bücher
  • Puppenwagen mit Puppe drin
  • 1. Schuhe (als Gutschein quasi)
  • Handtuch mit Namen drauf
  • Badewannenspielzeug
  • Sandform in Form des Kölner Doms
  • Puky Wutsch
  • Geld
  • Spardose
Bei Büchern gehen alle möglichen Papp- und Stoffbilderbücher sowie Baby Pixis.
Duplo haben wir inzwischen eine Riesensammlung deswegen braucht K4 da nichts neues mehr, aber auch die 3 Großen Jungs (aktuell 8,5,3) spielen immer noch damit. Playmobil 1-2-3 wird weniger bespielt, haben wir auch weniger aber ab und zu nutzen sie es doch.

Donnerstag, 13. Juli 2017

12 von 12 - Juli 2017

Uhh, direkt das zweite Mal in Folge das ich es schaffe. Nachher wird das noch Gewohnheit ;)

1 von 12
Frühstück. K1 ist schon fertig, K2, isst noch, K3 hat keinen Hunger mehr und K4 isst später weiter wenn wir vom Kindergarten zurück sind.
2 von 12
K4macht Vormittagsschlaf in der Manduca
3 von 12
Die Post war da wir haben bei einer Glückskind Aktion von dm etwas gewonnen.
4 von 12
Und zwar Sonnencreme. Passend zum Wetter heute. Nicht ;)
5 von 12
Da es gerade wieder anfängt zu schütten als ich die Kinder abholen will, fahren wir mit dem Auto.
6 von 12
Heute müssen nämlich im Kindergarten "Schätze" mitgenommen werden und auch K1 hat zusätzliche Schulsachen (nicht im Bild) wie Malblock, Sammelmappe etc. dabei die unter dem Schuljahr in der Schule sind.
7 von 12
Zusätzlich zum Zeugnis gibt es eine Liste mit Materialien die für das nächste Schuljahr benötigt werden. Alleine 10 Hefter, und je 3 Deutsch und Mathehefte!
8 von 12
Um kurz nach 2 bringt uns die Nachbarin frisch gebackene Waffeln. Sie will sich revanchieren weil wir ihr immer so viel helfen (besonders seit ihr Mann vor kurzem verstorben ist)
9 von 12
Dabei sind wir gerade auf dem Sprung. Anlässlich des Zeugnistages heute darf sich K1 nämlich aussuchen wohin wir essen gehen (was wir sonst quasi nie machen) und das Kind hat sich Eis essen ausgesucht. Gut, gemeint war zwar eigentlich was anderes aber warum nicht. Machen wir ja sonst auch nie (wenn gibt es Eis im Hörnchen auf die Hand). Vorher noch schnell den Papa bei der Arbeit eingesammelt und dann zum Eiscafé geschwommen ;)
Hier sehen sie die Reste von meinem Spagetti Eis weil ich am Anfang vergessen habe ein Bild zu machen ;) Habe es aber noch aufgegessen mit Unterstützung der Kinder ;)
10 von 12
Zurück schwimmen wir dann zum Auto.
11 von 12
Wieder zu Hause fangen K1 und ich an Sachen für sein Pfadfinderlager zusammen zu suchen. Das Gepäck muss Freitag Abend abgegeben werden und los geht es am Bahnhof am Samstag um 8:10 Uhr. MORGENS. AM SAMSTAG.
12 von 12
Sie sehen die Reste von K4s Abendessen. Der Teller war mal voll mit Tortellini mit Sahnesoße.
Viele weitere Teilnehmer von 12 von 12 gibt es auf dem Blog Draußen nur Kännchen von Caro.

Mittwoch, 5. Juli 2017

WMDEDGT? 07/17

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Eine lange Liste mit Teilnehmern gibt es bei Frau Brüllen.

Um 6:20 Uhr klingelt der Wecker. K3 ist bereits seit 5:45 Uhr wach und hat mit dem Mann gefrühstückt wie mir der Mann per WhatsApp mitteilt. Als ich runter gehe spielt er in seinem Zimmer. Auch K1 spielt schon in seinem Zimmer. K2s Wecker klingelt aber er ignoriert es gekonnt und schläft wieder ein.
Ich bereite unten Frühstück und Brotdosen zum mitnehmen vor. K1 kommt um 7 Uhr angezogen zum essen. K3 nötige ich dann auch zum anziehen während ich K2 aus dem Bett hole und auch ihn zum anziehen überrede. K1 und K3 putzen Zähne und K1 macht sich nach Frühstück einpacken um halb 8 auf den Weg zur Schule. Während K2 frühstückt hole ich 4 die inzwischen wach ist. Sie bekommt eine Banane zum Frühstück, K2 putzt seine Zähne, ich packe die letzten Sachen zusammen und wir fahren mit dem Auto zum Kindergarten.K2 &3 werden abgeliefert und ich fahre weiter im Dorf einen Brief einwerfen während mir einfällt das ich den Einkaufszettel natürlich doch zu Hause vergessen habe, also schnell nochmal zurück nach Hause.
Die knapp 14km Strecke in "unsere" Stadt lege ich mit ca. 60-70km/h zurück dank Müllauto, Laster mit Anhänger etc. Den Arzttermin haben wir erst um 10:15 aber da der erste Mittwoch im Monat ist, ist expandierter Markt der zum einen Parkplätze beschlagnahmt und zum anderen mehr Leute anlockt vor allem bei so gutem Wetter. Ich habe Glück und finde einen Parkplatz. Gebe bei der Post eine Retoure ab (K1 sind die Decathlon Gummistiefel zu eng), kaufe mir auf dem Markt ein neues Portemonnaie (meins ist schon 2 Monate kaputt aber ich hatte keine Muße dazu ein neues zu suchen), für K3 noch eine "gute" kurze Hose für die Hochzeit übermorgen (irgendwie dachte ich wir haben min. 1 aber entweder nicht in seiner Größe oder die ist nicht mehr gut) und dann gehe ich beim Optiker vorbei da K2s Brille gestern beim Fußballspielen/hinfallen im Kindergarten verbogen wurde. Der verspricht mir sie wieder gerade zu biegen während ich mit K4 zum Kinderarzt für ihre U6 gehe. Die U6 ist unspektakulär. Sie kann/macht alles was sie in dem Alter sollte, ist relativ klein und leicht aber gut, war schon ihr Leben lang so und ist ja auch proportional richtig. Außerdem habe ich gestern am Fuß einen schwarzen Punkt gefühlt und gesehen aber nicht selber hinbekommen zu gucken ob was mehr hinter steckt, vor allem da ich heute eh zum Arzt wollte, war dann ein Splitter den die Ärztin raus geholt hat.
Auf dem Rückweg zum Auto habe ich die Brille wieder abgeholt und K4 ist eingeschlafen (Buggy mit Maxicosi Aufsatz :) ). Dann schnell zum "Industriegebiet" und noch bei dm und Lidl einkaufen. Ich bin spät dran schaffe es aber noch 1-2 Minuten vor halb 1 im Kindergarten zu sein und K2&3 abzuholen, K4 ist jetzt auch wieder wach.
Zu Hause muss erstmal das Auto ausgeladen werden. Die Kinder fangen an zu spielen auch K1 kommt nach Hause. Ich mache Nudeln mit Ketchup zum Mittagessen (jaha!)
K2 &3 gehen nach oben zum Tablet spielen während K1 Hausaufgaben macht. Dann darf auch er noch Tablet spielen. Ich verräume die Einkäufe, räume die Spülmaschine aus und ein, wechsle diverse Windeln bei K4, telefoniere mit dem Mann um u klären wie lange er jetzt morgen arbeitet, stelle eine Maschine Wäsche an, setze die frisch gekauften Batterien in das Geschenk der Kinder an Schwager und (künftige) Schwägerin für die Hochzeit am Freitag ein.
fertige Buchstaben gekauft bei HEMA und dann nur beklebt.
K4 schläft in der Manduca auf meinem Rücken. Ich gucke nach den streitenden Kindern (besonders K3 ist heute auf Krawall gebürstet und ich weiß gar nicht warum und er glaubeich acuh nicht, er kann es mir zumindest nicht erklären). Der Mann kommt nach Aus eund geht mit K2,3 & in den Garten. Heute kam per Post Mantel und Schlauch für das schon lange kaputte größere Laufrad was wir besitzen. Das kleinere ist schon am äußersten Ende für K3 und eigentlcih ist es jetzt auch nicht mehr so nötig da er inzwischen Fahrrad fährt aber halt noch nicht so sicher und manchmal dann doch lieber Laufrad. Die Nachbarin klingelt und fragt mich was zu ihrer Waschmaschine. Wir klären wie die nächsten Tage ablaufen (wer wann weg ist und was macht) und erzählen kurz wie der aktuelle Stand ist (igr Mann starb vor 3 Wochen und seit dem kümmern wir uns ein bisschen mehr um sie und heflen ihr wenn nötig (also vorher schon aber jetzt mehr). K1 stellt unsere und ihre Mülltonne fürmorgen raus ich schmeiße noch Unkraut und runter gefallene Äpfel rein., kümmere mich um K4, packe die Geschenke ein und schreibe die Glückwunschkarte. Die Männer kommen alle rein, waschen sich, die kleinen Männer ziehen sich um und alle unterschreiben auf der Karte. Zum Abendessen gibt es für die Kinder Brot und den restlichen Flammkuchen von gestern. Alle putzen Zähne, die Jungs dürfen noch eine aufgespeicherte Doppelfolge Super Wings gucken. Ich bringe K4 ins Bett, der Mann K3 während K1&2 noch lesen dürfen und um halb 8 auch bei ihnen Licht aus ist.
Ich schmeiße die Wäsche in den Trockner und stelle noch eine weitere Maschine an.
Der Mann und ich essen Tiefkühlpizza (jaha!) zum Abendessen und gucken Greys Anatomy. Ich schreibe hier den Beitrag während der Mann eben noch Unkrautvernichter auf dem Rasen verteilt hat) will gleich eigentlich noch duschen inzwischen ist morgen früh aber wahrscheinlicher. Stattdessen fülle ich noch das Formular für die Einschulungsuntersuchung von K2 morgen aus ;)
Gute Nacht Internet :)

Samstag, 1. Juli 2017

Juli 2017

Im Juli:

  • feiern wir die Hochzeit von meinem Schwager in Norddeutschland
  • dafür muss ich noch unser Geschenk fertig basteln und mit K2&3 etwas
  • werde ich mir das Schützenfest im Dorf ansehen und mit den Kindern zum Kinderschützenfest gehen
  • gehe ich zum 1. Elternabend an K2s Schule für das neue 1. Schuljahr
  • gehe ich mit K4 zur U6
  • gehe ich mit K2 zur Einschulungsuntersuchung
  • gehe ich mit allen Kindern zum Zahnarzt zur Kontrolle
  • bekommt K1 sein 2. Zeugnis
  • feiern wir Abschied mit der Turngruppe von K2&3 (die Leiterinnen hören auf)
  • werde ich ein letztes Mal dieses Schuljahr in der Schülerbücherei helfen
  • ist ein letztes Mal vor den Ferien Krabbelgruppe für K4
  • kommt uns meine Cousine besuchen
  • fährt K1 für 1 Woche ins Sommerlager mit den Pfadfindern
  • bekommen wir vermutlich ganz viel Besuch an einem Wochenende da:
  • feiert K4 ihren 1. Geburtstag!
  • fahren wir alle zu meinen Schwiegereltern und von da aus weiter in den Urlaub
  • gehen K1&2 mit Patentante&-onkel ins Hamburger Planetarium
Weil ich die Idee der Monatsübersicht bei Frische Brise immer so schön finde!

Montag, 12. Juni 2017

12 von 12 - Juni 2017

Bisher habe ich noch nie bei 12 von 12 mitgemacht aus diversen Gründen. Entweder vergesse ich es, oder mir fällt es zu spät ein oder ich denke es gibt eh nix "interessantes zu fotografieren oder ich vergesse Fotos in entsprechenden Situationen zu machen, die Liste ist lang.
Heute habe ich mich dran erinnert das der 12. Juni ist da wir heute Hochzeitstag haben ;) Aber ich war nicht sicher ob ich am Ende des Tages 12 Fotos gemacht haben würde und ich wollte mich nicht drauf verlassen. Daher heute bei der Premiere nur die Blog Version ohne Twitter im Laufe des Tages (und ich musste mich echt bemühen immer wieder dran zu denken ein Foto zu machen).

1 von 12
Frühstücken während K4 spielt. K1 ist schon in der Schule K2&3 zum Kindergarten gebracht
2 von 12
Büchereidienst in der Schule, wir sind nicht so viele derzeit deswegen müssen wir verhältnismäßig oft hin
3 von 12
mit dem Fahrrad noch schnell weiter zum kleinen Dorfsupermarkt und Eier fürs Mittagessen kaufen
4 von 12
zurück zu Hause freue ich mich über unseren buntblühenden Vorgarten. Derzeit vor allem die Rosen und sehr viel Mohn und Kornblumen (viele andere kenne ich auch vom Namen her nicht ;))
5 von 12
Mittagessen kochen. K4 freut sich das ich zurück bin und lässt mich nicht los, will am liebsten dauerhaft auf meinem Arm sein. Geht aber nicht bei jedem Kochschritt (keine Angst während ich weg war, war sie nicht alleine Papa war da)
6 von 12
Heute gibt es Nudeltorte (Spinat, gekochte Nudeln, gekochte Erbsen schichten, mit gequirltem Ei (mit Gewürzen und mit oder ohne Schinken drin) übergießen, 30 min. Backofen fertig).
7 von 12
Während der Auflauf im Ofen ist mit dem Roller von K2 (ich) K3 vom Kindergarten abholen der heute mal wieder selber Fahrradfahren üben wollte (mit Kinderwagen bin ich nicht flexibel genug dafür).
8 von 12
Die Essensreste von K4 (leider ist es mir zu spät eingefallen die groben Reste waren schon weg gesaugt)
9 von 12
Gegen 3 holen ich (per Rad) K2 und eine Kindergarten Freundin von der musikalischen Früherziehung. Das findet nur ca. 50-100 m entfernt vom Kindergarten statt und die beiden gehen selbständig nach dem Kindergarten dorthin. Wir laufen gerade zum Kindergarten zurück wo die Räder der Kinder stehen.
10 von 12
Während K1, K2 und ein Freund von K2 bei uns im Garten Fußball spielen, sortiere ich oben K4s Anziehsachen. Sie hat Größe 74 erreicht. Außerdem sortiere ich den Rest nach Größen in 2 Kartons da meine Cousine bald ein Baby bekommt und ich es sortiert lieber weitergebe.
11 von 12
Um kurz nach halb 7 schläft K4 bereits. Sie hat heute nur vormittags mal 45 min. geschlafen und war dementsprechend müde.
12 von 12
Zum Abschluss des Tages sortiere ich noch Wäsche im Keller und entscheide: Bunt ist heute dran. Waschmaschine ist programmiert und wird heute Nacht waschen, so dass ich sie morgen Vormittag aufhängen kann.

Viele weitere Teilnehmer von 12 von 12 gibt es auf dem Blog Draußen nur Kännchen von Caro. Vielleicht schaffe ich es ja irgendwann nochmal mit zu machen :)

Montag, 5. Juni 2017

WMDEDGT? 06/17

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Eine lange Liste mit Teilnehmern gibt es bei Frau Brüllen.

Da heute Pfingstmontag ist, klingelt kein Wecker. K4 war allerdings gegen halb 6 wach und dabei stellte der Mann fest das K3 seine Betthälfte nass gepinkelt hatte, woraufhin er seine Hälfte abzog und mit K3 nochmal in dessen Zimmer ging um da zu schlafen und ich hatte Glück das auch K4 nochmal einschlief.
Aufgestanden sind wir dann so um 7-halb 8 meine ich bis auf K2 der bis halb 10 schlief. Bis dahin hatten wir anderen schon gefrühstückt inklusive Besuch (meine Tante und 2 Cousinen (17&13)).
Der Mann kochte Milchreis (weiß nicht warum) gekocht und buk einen Kuchen (weil die Eier weg  mussten) und machte außerdem Risotto fürs Mittagessen. K1 spielte mit der einen Cousine in seinem Zimmer Lego. K2 puzzelte, K3 knetete mit der anderen Cousine. Ich versuchte K4 zu einem Schläfchen zu bewegen woraus aber nix wurde.
Da das Wetter besser und wärmer wurde, aßen wir mittags draußen. Während der Mann mit K4 im Kinderwagen einen Spaziergang machte, spielten die Kinder spielten draußen "Fußball" und "Twister" (nicht das Original sondern aus dem dänischen Tiger-Laden). K3 räumte drinnen die Spielküchen- und Kaufladen-Sachen in einen Umzugskarton damit ich es im Anschluss gegen das im Keller lagernde Duplo austauschen konnte.
Der Mann kam mit schlafender K4 wieder die kurz danach wieder wach war. Wir aßen Rührteigkuchen mit Schokoplättchen drinnen mit einem Rest Schlagsahen vom Erdbeerkuchen am Sonntag. Unser Besuch machte ich dann wieder auf den Heimweg nach Köln. Der Mann tausche eine defekte Speiche bei seinem Rad aus und drehte noch eine kurze Runde mit K4 während ich kurz mit den Nachbarn plauderte und vertrocknete Blüten unserer Rose im Vorgarten entfernte.
Als der Mann zurück war sind die 3 großen Kinder unter die Dusche und im Anschluss Schlafanzug anziehen um danach die Sendung mit der Maus vom Vortag zu schauen. Da ich im laufe des Tages alle Betten abgezogen hatte bezog ich sie nun neu. K4 bekam etwas Brei zum Abendessen und ich brachte sie ins Bett während die anderen Abendbrot aßen. Als K4 schlief brachte der Mann gerade K3 ins Bett. Ich aß auch noch ein Brot, schickte K1&2 aufs Klo und dann ins Bett. Der Mann kam von der Einschlafbegleitung zurück wir guckten zusammen Nachrichten und etwas TBBT und ich ging noch duschen, als ich fertig war, war K4 wieder wach. Noch schnell Zähne putzen und im Bett etwas lesen, so dass um halb 11 Feierabend war.