Mittwoch, 5. Juli 2017

WMDEDGT? 07/17

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Eine lange Liste mit Teilnehmern gibt es bei Frau Brüllen.

Um 6:20 Uhr klingelt der Wecker. K3 ist bereits seit 5:45 Uhr wach und hat mit dem Mann gefrühstückt wie mir der Mann per WhatsApp mitteilt. Als ich runter gehe spielt er in seinem Zimmer. Auch K1 spielt schon in seinem Zimmer. K2s Wecker klingelt aber er ignoriert es gekonnt und schläft wieder ein.
Ich bereite unten Frühstück und Brotdosen zum mitnehmen vor. K1 kommt um 7 Uhr angezogen zum essen. K3 nötige ich dann auch zum anziehen während ich K2 aus dem Bett hole und auch ihn zum anziehen überrede. K1 und K3 putzen Zähne und K1 macht sich nach Frühstück einpacken um halb 8 auf den Weg zur Schule. Während K2 frühstückt hole ich 4 die inzwischen wach ist. Sie bekommt eine Banane zum Frühstück, K2 putzt seine Zähne, ich packe die letzten Sachen zusammen und wir fahren mit dem Auto zum Kindergarten.K2 &3 werden abgeliefert und ich fahre weiter im Dorf einen Brief einwerfen während mir einfällt das ich den Einkaufszettel natürlich doch zu Hause vergessen habe, also schnell nochmal zurück nach Hause.
Die knapp 14km Strecke in "unsere" Stadt lege ich mit ca. 60-70km/h zurück dank Müllauto, Laster mit Anhänger etc. Den Arzttermin haben wir erst um 10:15 aber da der erste Mittwoch im Monat ist, ist expandierter Markt der zum einen Parkplätze beschlagnahmt und zum anderen mehr Leute anlockt vor allem bei so gutem Wetter. Ich habe Glück und finde einen Parkplatz. Gebe bei der Post eine Retoure ab (K1 sind die Decathlon Gummistiefel zu eng), kaufe mir auf dem Markt ein neues Portemonnaie (meins ist schon 2 Monate kaputt aber ich hatte keine Muße dazu ein neues zu suchen), für K3 noch eine "gute" kurze Hose für die Hochzeit übermorgen (irgendwie dachte ich wir haben min. 1 aber entweder nicht in seiner Größe oder die ist nicht mehr gut) und dann gehe ich beim Optiker vorbei da K2s Brille gestern beim Fußballspielen/hinfallen im Kindergarten verbogen wurde. Der verspricht mir sie wieder gerade zu biegen während ich mit K4 zum Kinderarzt für ihre U6 gehe. Die U6 ist unspektakulär. Sie kann/macht alles was sie in dem Alter sollte, ist relativ klein und leicht aber gut, war schon ihr Leben lang so und ist ja auch proportional richtig. Außerdem habe ich gestern am Fuß einen schwarzen Punkt gefühlt und gesehen aber nicht selber hinbekommen zu gucken ob was mehr hinter steckt, vor allem da ich heute eh zum Arzt wollte, war dann ein Splitter den die Ärztin raus geholt hat.
Auf dem Rückweg zum Auto habe ich die Brille wieder abgeholt und K4 ist eingeschlafen (Buggy mit Maxicosi Aufsatz :) ). Dann schnell zum "Industriegebiet" und noch bei dm und Lidl einkaufen. Ich bin spät dran schaffe es aber noch 1-2 Minuten vor halb 1 im Kindergarten zu sein und K2&3 abzuholen, K4 ist jetzt auch wieder wach.
Zu Hause muss erstmal das Auto ausgeladen werden. Die Kinder fangen an zu spielen auch K1 kommt nach Hause. Ich mache Nudeln mit Ketchup zum Mittagessen (jaha!)
K2 &3 gehen nach oben zum Tablet spielen während K1 Hausaufgaben macht. Dann darf auch er noch Tablet spielen. Ich verräume die Einkäufe, räume die Spülmaschine aus und ein, wechsle diverse Windeln bei K4, telefoniere mit dem Mann um u klären wie lange er jetzt morgen arbeitet, stelle eine Maschine Wäsche an, setze die frisch gekauften Batterien in das Geschenk der Kinder an Schwager und (künftige) Schwägerin für die Hochzeit am Freitag ein.
fertige Buchstaben gekauft bei HEMA und dann nur beklebt.
K4 schläft in der Manduca auf meinem Rücken. Ich gucke nach den streitenden Kindern (besonders K3 ist heute auf Krawall gebürstet und ich weiß gar nicht warum und er glaubeich acuh nicht, er kann es mir zumindest nicht erklären). Der Mann kommt nach Aus eund geht mit K2,3 & in den Garten. Heute kam per Post Mantel und Schlauch für das schon lange kaputte größere Laufrad was wir besitzen. Das kleinere ist schon am äußersten Ende für K3 und eigentlcih ist es jetzt auch nicht mehr so nötig da er inzwischen Fahrrad fährt aber halt noch nicht so sicher und manchmal dann doch lieber Laufrad. Die Nachbarin klingelt und fragt mich was zu ihrer Waschmaschine. Wir klären wie die nächsten Tage ablaufen (wer wann weg ist und was macht) und erzählen kurz wie der aktuelle Stand ist (igr Mann starb vor 3 Wochen und seit dem kümmern wir uns ein bisschen mehr um sie und heflen ihr wenn nötig (also vorher schon aber jetzt mehr). K1 stellt unsere und ihre Mülltonne fürmorgen raus ich schmeiße noch Unkraut und runter gefallene Äpfel rein., kümmere mich um K4, packe die Geschenke ein und schreibe die Glückwunschkarte. Die Männer kommen alle rein, waschen sich, die kleinen Männer ziehen sich um und alle unterschreiben auf der Karte. Zum Abendessen gibt es für die Kinder Brot und den restlichen Flammkuchen von gestern. Alle putzen Zähne, die Jungs dürfen noch eine aufgespeicherte Doppelfolge Super Wings gucken. Ich bringe K4 ins Bett, der Mann K3 während K1&2 noch lesen dürfen und um halb 8 auch bei ihnen Licht aus ist.
Ich schmeiße die Wäsche in den Trockner und stelle noch eine weitere Maschine an.
Der Mann und ich essen Tiefkühlpizza (jaha!) zum Abendessen und gucken Greys Anatomy. Ich schreibe hier den Beitrag während der Mann eben noch Unkrautvernichter auf dem Rasen verteilt hat) will gleich eigentlich noch duschen inzwischen ist morgen früh aber wahrscheinlicher. Stattdessen fülle ich noch das Formular für die Einschulungsuntersuchung von K2 morgen aus ;)
Gute Nacht Internet :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen